Montag, 18. August 2014

Pferde OP Versicherung

Tierspital Universität Zürich: Operation am Pferde
Krankheit und Unfälle können sich bei den großen Vierbeinern schnell aufs Portemonnaie auswirken, und zwar nicht zu knapp. Nicht nur die Kosten für den Transport der Pferde und Tierarzt machen sich dabei bemerkbar, sondern auch Operationen und Medikamente, die notwendig werden könnten. Um für alle Fälle gut vorbereitet zu sein, lohnt sich eine entsprechende Pferdeversicherung, die von verschiedenen Unternehmen angeboten wird. Dabei spielt nicht nur die Abrechnung der Tierärzte nach dem 2fachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte eine entscheidende Rolle, sondern auch die Frage nach der Höhe der Selbstbeteiligung sowie dem erweiterten Operationsverzeichnis. Versicherer wie die Uelzener und auch die Allianz bieten aus eben diesem Grund verschiedene Tarife an, welche sich in einigen wichtigen Punkten unterscheiden. Speziell Gelenk-Operationen sind mitunter ein markantes Thema, das vor allem bei Sportpferden bedacht werden sollte. Ob als Folge eines Chips, akuten Verletzungen oder Entzündungen – die empfindlichen Beine bedürfen meist besonderer Beachtung, auch wenn es um die Versicherung geht.

Doch sei es nun Freizeitpony, Spring- oder Dressurpferd – die Risiken im Reitsport sind nicht zu unterschätzen und auch die Gefahren äußerer Einwirkungen sind bekannt. Kommt es dann zu Verletzungen, die eine Operation unter Teilnarkose oder Vollnarkose erfordern, kann die Versicherung situationsgerecht greifen und schont so den Geldbeutel. Neben dem Unfallrisiko bedürfen jedoch häufig auch Krankheiten – gerade auch bei älteren Pferden – einer bedarfsgerechten Operation. Im schlimmsten Fall können hohe Operationskosten beim Fehlen einer Absicherung über das Leben eines Pferdes entscheiden. Spätestens in einem solchen Fall zahlt sich eine Pferde OP Versicherung definitiv aus.

Beim Vergleich der Versicherer fallen allerdings einige Leistungsunterschiede auf. Deshalb sollte man genau prüfen: Welchen Umständen ist das eigene Pferd ausgesetzt, welche Krankheiten oder Vorerkrankungen sind vielleicht sogar schon bekannt und mit welchen Wartezeiten muss man bei einigen Versicherungsfällen rechnen? Je nach dem kann ein passender Tarif vereinbart werden.

Lassen Sie sich hier ein Angebot von uns erstellen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten